Souveränität und Sicherheit und Freiheit. 
Freier Messenger 
für die öffentliche Hand

Der BundesMessenger ist eine sichere Messaging-Lösung für die Öffentliche Verwaltung.
Von der BWI für die Behörden in Deutschland. 

Die Beta Phase ist aktiv.

Der BundesMessenger ist der Messenger von der BWI für die Behörden in Deutschland! Das Ziel ist es eine moderne & sichere Zusammenarbeitsplattform auf Basis von Open Source für Deutschland zu schaffen, die sich den Bedürfnissen und Vorgaben der Deutschen Verwaltung anpassen kann.

100 % digital souverän: Zusammenarbeit von morgen

Du betreibst deine Server in eigener Regie. Deine Daten bleiben da wo sie hingehören – bei dir. So hast du jederzeit die Kontrolle und musst keine Informationen in der öffentlichen Cloud ablegen.

Der BundesMessenger ist ab sofort als öffentliche Testversion in allen Stores verfügbar. Alles weitere was Du für den souveränen Betrieb des BundesMessenger benötigst, findest Du auf OpenCoDE.

FAQ BundesMessenger

Welche Vorteile bietet der BundesMessenger?

Die App bietet neben einer permanenten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung während der Kommunikation auch einen integrierten Virenscanner, der empfangene Anhänge automatisch prüft. Das sorgt für eine erhöhte Sicherheit bei mobilen Clients. Durch den Aufbau der Lösung ist es möglich, auch nicht dienstliche Hardware für eine sichere dienstliche Kommunikation zu nutzen. Die BWI kümmert sich um Pflege und Weiterentwicklung des Gesamtsystems hinter der App und stellt monatliche Updates für den BundesMessenger zur Verfügung. Durch den Eigenbetrieb der Lösung durch die jeweilige Behörde sind die Daten vor einem unbefugten Zugriff zum Beispiel bei einem Provider und somit ungewolltem Abfluss von Daten geschützt.

Was ist der Unterschied zwischen dem BundesMessenger und dem BwMessenger?

Der BwMessenger wurde eigens für die Bundeswehr entwickelt und kann ausschließlich von Angehörigen der Bundeswehr genutzt werden. Die Anforderungen an Sicherheit, Qualität und Stabilität einer solchen Lösung sind im Behördenumfeld aber durchaus ähnlich, genauso wie die Nutzungsszenarien. Die BWI bringt deshalb eine neue App unter dem Namen BundesMessenger als nachnutzbare Lösung für die öffentliche Verwaltung und Behörden an den Start. Dafür nimmt sie den BwMessenger als Basis, allerdings ohne die bundeswehrspezifischen Funktionen und Eigenheiten. Der Quellcode für Backend und Apps wird für die öffentliche Verwaltung auf der Open-Source-Plattform des Bundesinnenministeriums „Open CoDE“ veröffentlicht.

Die Lösung ist Open Source - was heißt das für mich?

Aus Behördensicht bietet die Nutzung einer Open-Source-Lösung eine ganze Reihe von Vorteilen: So ist die Lösung beispielsweise zu 100% transparent, weil der Source Code einsehbar ist. Ein heimliches auslesen oder abfischen von Daten durch den Hersteller ist somit ausgeschlossen. Auch beim Thema Kosten kann Open Source punkten. Während viele Lösungen am Markt nutzerbasiert lizensieren – also pro Nutzer Kosten entstehen – verfügt der BundesMessenger über eine Open Source Lizenz. Kosten entstehen den Behörden nur für den Betrieb eines eigenen BundesMessenger Backends. Die BWI stellt die App kostenfrei in den AppStores zur Verfügung und spielt monatliche Updates ein, welche die Behörden dann automatisch und ebenfalls völlig kostenlos nutzen können.

Wie ist der Support für den BundesMessenger sichergestellt?

Die Lösung wird von der BWI zur Verfügung gestellt, muss aber von den nutzenden Behörden selbst betrieben werden. Daher gibt es keinen zentralen Support, sondern dieser muss vom Betreiber selbst sichergestellt werden. Natürlich gibt es aber grundsätzlichen Support durch die Open Source Community an der sich auch die BWI beteiligt.

Wann steht der BundesMessenger als finale Version zur Verfügung?

Schon im ersten Quartal 2023 werden wir eine Demoumgebung zur Verfügung stellen, in der du die App mit all ihren Funktionen einfach mal ausprobieren kannst – unabhängig davon ob deine Behörde sie bereits betreibt.
Das finale Release des Bundesmessenger ist für Q3/2023 geplant.

Wo finde ich die App?

Die App steht in den App-Stores von Apple, Android und Huawei kostenlos zum Download bereit. Wichtiger Hinweis: Um die App nutzen zu können, muss der BundesMessenger von deiner Behörde bereits betrieben werden. Ansonsten ist kein Login möglich.

Auf welchen Geräten kann ich den BundesMessenger nutzen?

Die BundesMessenger-App kann auf allen gängigen Smartphones, Tablets und PCs genutzt werden.

Gibt es einen Austausch zwischen den Beta Testern?

Ja, dafür gibt es einen Raum auf matrix.org.
Mehr Informationen hier: https://gitlab.opencode.de/bwi/bundesmessenger/info#ihr-wollt-einen-eigenen-messenger

Zu den App Stores
 

Du möchtest an der Beta Phase teilnehmen?

Dann wende Dich einfach an uns per Email: bundesmessenger@bwi.de