Sicher. Flexibel. Open Source. 
Der Messenger der Bundeswehr

Willkommen zur sicheren, einheitlichen Messaging-Lösung für die Bundeswehr.
Mit der App kannst du dienstlich so kommunizieren, wie du es privat gewohnt bist.
 

BwMessenger:
Sichere Kommunikation für die Bundeswehr

 
Die Lösung basiert auf dem Open-Source-Protokoll Matrix und wurde für maximale Sicherheit konzipiert. Die Kommunikation ist durchgängig verschlüsselt und deine Daten werden ausschließlich auf gesicherten Servern der Bundeswehr gespeichert – persistent und mit deinem privaten Schlüssel codiert.

 

Neben Sicherheit bietet der BwMessenger Komfort. Die Nutzer*innen stehen im Zentrum der Entwicklung. Wenn du schon andere Messaging-Apps verwendet hast, findest du dich im BwMessenger sofort zurecht.

Textnachrichten, Dokumente, Bilder- und Videos kannst du in Einzel- sowie öffentlichen und geschlossenen Gruppen-Chats teilen. Und natürlich kannst du in Chats Nachrichten zitieren, Inhalte liken oder einen Beitrag mit Applaus belohnen. Umfragen und Abstimmungen helfen dir und deinem Team, gemeinsame Entscheidungen zu finden.

 

Mit der integrierten Suche findest du leicht andere Benutzer. Dafür musst du weder deine Mobilfunknummer noch andere Kontaktdaten teilen: Der BwMessenger durchsucht das Nutzerverzeichnis automatisch für dich.

 

 

Wir wünschen dir und deinem Team viel Freude beim Ausprobieren!

Zu den App Stores:
BwMessenger downloaden und loslegen

Für die ersten Schritte:
Video-Tutorials zum BwMessenger

Video abspielen

Zum ersten Mal anmelden (Android)

Video abspielen

Chats starten, Nachrichten versenden (Android)

Video abspielen

Direktnachrichten an Kontakte senden (Android)

Video abspielen

Bilder & Dateien versenden (Android)

Video abspielen

Einen Chat-Raum anlegen (Android)

Video abspielen

Optionen in Chat-Räumen (Android)

Video abspielen

Zum ersten Mal anmelden (iOS)

Video abspielen

Chats starten, Nachrichten versenden (iOS)

Video abspielen

Direktnachrichten an Kontakte senden (iOS)

Video abspielen

Bilder & Dateien versenden (iOS)

Video abspielen

Einen Chat-Raum anlegen (iOS)

Video abspielen

Optionen in Chat-Räumen (iOS)

Fragen zum BwMessenger?
Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Unter dem Stichwort "" wurden keine passenden Suchergebnisse gefunden.

#Allgemein

Wer kann den BwMessenger nutzen?

Alle Angehörigen der Bundeswehr. Zum Start stehen 50.000 Zugänge zur Verfügung. Ab 2. November können sich die bisherigen BwChat-Nutzer*innen (stashcat) registrieren und den neuen BwMessenger auf ihr privates Mobilgerät downloaden. Ab 16. November steht er dann allen Bundeswehrangehörigen zur Verfügung.

Wie kann man sich registrieren?

Für den BwMessenger kann sich jeder mit Zugang zum IntranetBw registrieren. Nutzer*innen, die keinen Zugang haben, können sich an ihren zuständigen „S6“ beziehungsweise einen zuständigen IT-Ansprechpartner wenden. Es gibt bestellberechtigte Poolverwalter, die in Vertretung für Nutzer*innen bestellen können. Man benötigt lediglich eine aktive Personalnummer beziehungsweise ZVDBw-Eintrag.

Können auch Reservist*innen den BwMessenger nutzen?

Derzeit können alle den BwMessenger nutzen, die eine aktive Personalnummer im IT-System der Bundeswehr beziehungsweisse ZVDBw-Eintrag haben. Bei Reservist*innen ist das heute nach unserer Info nur der Fall, wenn sie auf Übungen sind.

Es gibt den „BwChat“. Warum gibt es zusätzlich den BwMessenger?

Der BwChat war ein Pilot, um den Einsatz von Messenger-Diensten auf privaten Mobilgeräten über den proprietären Dienst stashcat zu erproben. Während der COVID-19-Pandemie wurde der Pilotbetrieb im Frühjahr auf bis zu 50.000 mögliche Nutzer*innen ausgeweitet. Als schnell verfügbare, kommerzielle Lösung hat sich stashcat bewährt. Aber das Ziel ist eine einheitliche Lösung für alle Endgeräte. Daher gibt es jetzt den BwMessenger für dienstliche und private Mobilgeräte.

Kann ich mehr als ein Endgerät nutzen?

Ja, das geht.

Können meine Familienangehörigen oder Freunde den BwMessenger auch nutzen?

Nur, wenn sie Angehörige der Bundeswehr oder des Bundesministeriums der Verteidigung sind.

#Login

Wie bekomme ich einen Account für den BwMessenger?

Du kannst dich über das Self-Service-Portal registrieren.

Was mache ich ohne „HERKULES“-Kennung beziehungsweise ohne Zugriff auf das Intranet der Bundeswehr?

Dann kannst du dich an deine/n Bestellberechtigte/n wenden, die/der für dich einen Account beantragt. Dafür ist nur deine Personalnummer nötig.

Kann ich meinen Anzeigenamen ändern?

Das ist leider nicht möglich. Wir möchten vermeiden, dass es zu viele Bill Gates, Kilroys oder Captain Futures gibt.

Kann ich ein Profilfoto einstellen?

Wir bitten sogar darum.

#Chat

Kann ich Anhänge versenden?

Ja, du kannst Dokumente, Bilder und Videos mit dem BwMessenger versenden.

Wie groß dürfen Anhänge sein?

Maximal 9,9 Megabyte.

Was ist der Unterschied zwischen einer Direktnachricht und einem Chat-Raum?

Direktnachrichten sind eine Kommunikation zwischen zwei Personen, ein Chat-Raum ist eine Gruppenkommunikation zwischen drei und mehr Personen.

Warum kann ich in Räumen nicht alle Nachrichten im Chat-Verlauf lesen?

Du kannst Nachrichten erst ab dem Zeitpunkt mitlesen, ab dem du Mitglied in einer Chat-Gruppe beziehungsweise Chat-Raum bist.

Kann ich Emojis nutzen?

Ja, alle, die du möchtest. Es werden sämtliche Emojis unterstützt, die du von Android und iOS kennst.

Kann ich Text in Nachrichten formatieren?

Ja, mit Markdown. Dabei handelt es sich um eine Auszeichnungssprache für Text, zum Beispiel: *kursiv*, **fett** und ***fett kursiv***. Mehr findest du auf Wikipedia.

Wie kann ich meine Benachrichtigungen verwalten?

Du kannst Benachrichtigungen in den Einstellungen der App für iOS sowie Android konfigurieren. Android bietet hier bereits ein paar mehr Optionen.

Warum wird neben manchen Kontakten ein grünes Symbol angezeigt, neben anderen nicht?

Das grüne Knüpfchen weist dich darauf hin, dass du dich mit deinem Gegenüber erfolgreich verifiziert hast.

#Updates

Kann ich mit dem BwMessenger auch Sprachnachrichten verschicken?

Das ist bald möglich.

Kann ich mit dem BwMessenger telefonieren oder Video-Calls durchführen?

Nein, das geht aktuell noch nicht.

Kann ich meinen Standort in Chats teilen?

Bald.

Wann und wie kommen ich an Updates und neue Features?

Wir entwickeln die Software ständig weiter – strategisch und User-zentrisch. Updates verteilen wir über den Apple und Google Play Store.

#Sicherheit

Werden meine Nachrichten verschlüsselt?

Ja, im BwMessenger werden alle Daten zu jeder Zeit durchgängig über einen Algorithmus verschlüsselt. Mehr Informationen zum Schutz deiner Daten findest du hier.

Wo liegen meine Chat-Nachrichten, und wer kann die einsehen?

In einem Rechenzentrum der Bundeswehr. Auf deine Chat-Nachrichten kann niemand zugreifen, da alles Ende-zu-Ende verschlüsselt ist.

Was mache ich, wenn ich mein Passwort für den BwMessenger vergessen habe?

Du kannst dein Account-Passwort über das Self-Service-Portal zurücksetzen lassen. Das Verschlüsselungskennwort (Passphrase) kannst du über die App neu erstellen.

Wofür wird das Passwort und wofür die Passphrase verwendet?

Das Passwort sichert deinen Account, die Passphrase ist das Kennwort für die Ver- und Entschlüsselung deines Nachrichtenverlaufs.

Wofür benötigt man ein Verschlüsselungskennwort?

Um deine Nachrichten zusätzlich durch ein starkes Passwort vor unberechtigtem Zugriff zu schützen. Das Verschlüsselungskennwort sichert das Backup der Ende-zu-Ende-Schlüssel.

Kann ich BwMessenger mit FaceID (Apple) oder Trusted Face (Google) entsperren?

Nein, das geht aus Sicherheitsgründen im Moment leider nicht.

Mehr laden

 
Du brauchst Hilfe?

Dann wende dich einfach an unseren User Help Desk: entweder telefonisch über Bundeswehrnetz, öffentliches Netz oder per E-Mail.